Hier wartet der Nachwuchs


Bereiten Sie Ihr Unternehmen auf Veränderungen vor


Fachkräftemangel und Fachkräftesicherung beschäftigen die deutsche Wirtschaft derzeit intensiv . Die Nachwuchssicherung und Mitarbeiterbindung erfordern heute professionelle Lösungen, denn der Kampf um die besten Köpfe hat längst begonnen.

Bauen Sie daher ein Employer Branding auf und positionieren Ihr Unternehmen als öffentlichkeitsstarke Arbeitgebermarke . Denn der Arbeitsmarkt wandelt sich vom Anbieter- zum Nachfragermarkt; Unternehmen werden zu Werbenden und beweisen ihre Kompetenz zunehmend in der Eigenpräsentation.

Stellen Sie sich den Herausforderungen eines vielfältigen Markts und erreichen Sie gemeinsam mit uns das Ziel, sich strategisch eindeutig zu positionieren und so für die besten Kräfte zum Arbeitgeber der Wahl zu werden.

Die Top-3-Herausforderungen:
  1. Arbeitgebermarke aufbauen
  2. Mitarbeiter im Unternehmen halten
  3. Vorhandene Potenziale erkennen und ausbauen





Zukunftssicherheit durch die richtige Strategie

Eine exakte und langfristige Planung des Personalbedarfs ist Grundvoraussetzung für ein erfolgreiches Personalmanagement. Vorausschauende Bewertungen von Mitarbeiterzahlen, Standortanalysen, Qualifikationsbedarf und möglichen Engstellen bilden die Grundlage für eine sichere und zukunftsfähige Positionierung am Markt.

gesamtkonzept

Erstellen Sie gemeinsam mit apm³ den auf Ihr Unternehmen zugeschnittenen Maßnahmenkatalog, um sich im Wettbewerb um knappe Personalressourcen behaupten zu können.





1. Strategiebereich Rekruting

Personal ist die strategische Ressource schlechthin. Der Fachkräftemangel wird jedoch noch vielfach unterschätzt. Daher sollte die Ausgestaltung von Rekruting-Maßnahmen nicht mehr ausschließlich im Personalmanagement verankert sein, sondern erfordert vielmehr auch weitreichende Überlegungen im Gesamtunternehmen.

Attraktive Ausbildungsbedingungen und -programme und ein gelungenes Rekruting gegen die Auswirkungen des demografischen Wandels. Erarbeiten Sie mit uns gemeinsam den Aufbau einer erfolgreichen Eigenreputation und positionieren sich als attraktiven Arbeitgeber.

Die wichtigsten Elemente:

  • RekrutingDirektkontakt zu potenziellen Bewerbern: Präsenz in Schulen und Hochschulen, Social-Media-Programme.
  • CSR – nachhaltiges und verantwortliches Handeln gegenüber Umwelt und Mitarbeitern: konkrete Wertversprechen für potenzielle Mitarbeiter.
  • Alleinstellungsmerkmale des Unternehmens präsentieren: was macht Ihr Unternehmen in besonderer Weise attraktiv?
  • Kommunikation über zielgruppenspezifische Kanäle.
  • Optimierung des Personalmarketings: Medienauftritt, Online-Präsenz, Messeveranstaltungen etc.
  • Bindungsprogramme für Schüler und Studenten: Angebote wie Praktika, Assessmentcenter oder Förderung von Abschlussarbeiten.
  • Branchenübergreifende Netzwerke: Effizienz durch Kooperation und Partnerschaft – übergreifende Initiativen wie Informations- und Austauschforen, Unternehmensverbünde oder Public Private Partnership: Ausbildung und Qualifizierung im Verbund, gemeinsame Betreuungsangebote. Solche Netzwerkveranstaltungen können neben dem fachlichen Austausch gleichzeitig als Kontaktbörse zum Abwerben beim Wettbewerb dienen.
  • Weitere Talentquellen erschließen: stärkere Einbindung älterer Arbeitskräfte, systematische Weiterbildung aller Mitarbeiter.
  • Eigene Potenziale ausschöpfen und Mitarbeiterbindung stärken: Optimierung von Vergütungsstruktur, Karriereperspektiven, Weiterbildung und Serviceleistungen.





2. Strategiebereich Mitarbeiterbindung

Zufriedene Mitarbeiter sind die wichtigste Sicherheit für Ihr Unternehmen. Bieten Sie Angestellten Anreize, sich dauerhaft an Ihr Unternehmen zu binden. So machen Sie aus Mitarbeitern motivierte Mitgestalter, die zu Multiplikatoren werden.
Für ein erfolgreiches Personalmarketing bedarf es neben einer exakten Analyse des Status Quo eines individuell auf das Unternehmen abgestimmten Angebotsportfolios für Mitarbeiter. Wir unterstützen Sie gern bei der Planung und bei der Umsetzung der Ziele „Verbleibsrate steigern", „Fluktuationsrate senken" und „Loyalität erhöhen". Entscheidender Faktor ist zudem der Aufbau eines positiven Unternehmensimage – nach innen wie nach außen.

Die wichtigsten Elemente:

  • MitarbeiterbindungZufriedenheitsanalyse
    Kriterien ausarbeiten (z. B. Betriebsklima, Identifikation), Fragenkatalog aufstellen, Mitarbeiterbefragung und Ergebnispräsentation durchführen, Katalog für Verbesserungsmaßnahmen erstellen und präsentieren.
  • Anreize schaffen
    Unternehmenskultur und -werte definieren, Strategien und Visionen transparent machen und kommunizieren, zielgruppenspezifische Maßnahmen erarbeiten, Potenzialmanagement installieren, Weiterbildungsmaßnahmen anbieten.
  • Workshop „Motivation" für Führungskräfte
    Führungsstil anpassen, Leistungskultur schaffen, leistungsorientierte und motivierende Führung einrichten.
  • Mitarbeitergespräche und Zielvereinbarungssystem
    Engagement und Eigenverantwortlichkeit steigern, Einrichten einer Lobkultur.
  • Innovative Arbeitszeitmodelle
    Teilzeitmodelle erarbeiten, flexible Arbeitszeitgestaltung einrichten.





3. Strategiebereich Personalentwicklung

Gerade kleine und mittelständische Unternehmen weisen im Bereich Personalentwicklung Defizite auf. Dabei kann ein gezielter Ausbau von Mitarbeiterkompetenzen die Wertschöpfung verbessern und im Ernstfall zum Überleben eines Unternehmens beitragen.
Bereiten Sie gemeinsam mit uns Ihre Mitarbeiter auf die künftigen Anforderungen von Unternehmen und Markt vor. Dabei folgt auf die vorausgegangene Bedarfsanalyse die Ermittlung des Schulungs- und Entwicklungsbedarfs – unter Berücksichtigung von fachlichen, aber auch Führungs- und Sozialkompetenzen. Durch die entsprechenden Maßnahmen steht am Ende des Prozesses ein Mitarbeiter, der motiviert ist und seine Fähigkeiten gern in das Unternehmen einbringt; für eine stabile Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens.

Die wichtigsten Elemente:

  • PersonalentwicklungFörderung Führungskräftenachwuchs
    Qualifizierungspakete erstellen, Karrieremöglichkeiten erarbeiten, individuelle Entwicklungspläne erstellen, attraktive Gehaltsmodelle einrichten, systematische Förderprogramme erarbeiten, Ausbildung-Studium-Angebote einrichten (inkl. Training-on-the-Job-Maßnahmen), Trainee-Programme installieren, Mentoring-Programme aufbauen.
  • Aufbau einer unternehmensinternen Akademie
    Ermittlung des Schulungs-Bedarfs, Erstellen des Akademie-Programms in Zusammenarbeit mit apm³.
  • E-Learning
    Angebots- bzw. Kriterienkatalog für einzelne Unternehmensbereiche erstellen, Förderungsvoraussetzungen festlegen, Werbemaßnahmen bei Mitarbeitern durchführen.
  • Umschulung von Mitarbeitern für Mangelberufe
    Schulungsmaßnahmen definieren, um Mitarbeiterqualifikationen an Bedarf anzupassen.





Download

Unter folgendem Link erhalten Sie die Broschüre mit allen Informationen zum Thema.






Kontakt

Wir machen mit Ihnen gemeinsam Ihr Unternehmen für die Anforderungen des Personalmarktes fit: mit einer zeitgemäßen Personalbedarfsplanung, einem innovativen Rekruting und zielführenden Programmen zur Mitarbeiterbindung.

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns für ein unverbindliches Beratungsgespräch und freuen sich auf Optimierungsmöglichkeiten für Ihr Personalmanagement und Lösungsvorschläge, die Sie zum Arbeitgeber der Wahl machen.